HO18_1123_BB_KYRIE5_HUB_MB_P1.jpg

Kyrie Irving:
Das Dritte Auge
Kyrie stellt alles in Frage. Sogar sich selbst. Diese Neugierde treibt ihn dazu, auf dem Court zu experimentieren und unmögliche Spielzüge möglich zu machen. Ebenfalls aus reiner Neugierde entdeckte Kyrie das Konzept des Dritten Auges, einen meditativen Zustand, der Menschen helfen kann, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

HO18_1123_BB_KYRIE5_HUB_MB_P2.jpg

"Das Dritte Auge steht für Wahrheit, die innere Kraft, die du mit der Welt teilst", sagt Kyrie. "Es geht darum, nicht nur sich selbst, sondern auch die Norm in Frage zu stellen. Es ist ok, sich Gedanken darüber zu machen, was diese Welt für dich bedeutet."

HO18_1123_BB_KYRIE5_HUB_MB_P3_wcopy.jpg

Kyrie glaubt, dass sein freier Geist zu seinen ungewöhnlichen Bewegungen beiträgt und seine Hingabe an das Spiel verstärkt. "Wenn du alles gibst, perfektionierst du dein Handwerk, du machst es gerne und das sieht man", sagt Kyrie.

BBALL_HUB_MB_1221_KYRIE4_P8_SIG.jpg
P9_A.jpg

MEHR VON NIKE BASKETBALL