AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS

EVG_Header_NRC_v02_M01.jpg
NikeDigital_RN_RSG_Feature_RunnersMythsDebunked_P1.jpg
SU16_RN_White.jpg

LÄUFERMYTHEN ENTSCHLÜSSELT
Du hast wahrscheinlich schon die seltsamsten Dinge über das Laufen gehört. Wir sagen dir, was die Mythen und was die Fakten sind.


JE KÜRZER DIE HOSE, DESTO BESSER DER LÄUFER
Natürlich können lange Hosen beim Laufen stören, aber du musst nicht in Running-Shorts und Tanktop laufen, um ein echter Läufer zu werden. Stöber einfach auf Nike.com in den unterschiedlichsten Styles. AN ROTEN AMPELN MUSS MAN AUF DER STELLE LAUFEN Das sieht nicht nur ziemlich seltsam aus, sondern das ist es auch. Es ist völlig OK, beim Laufen mal kurz Pause zu machen und wieder zu Atem zu kommen. Und das wirkt sich auch nicht auf deine Zeiten aus. Die Nike+ Running App pausiert automatisch, wenn du anhältst, und läuft weiter, wenn du dich wieder in Bewegung setzt. LÄUFER MÜSSEN ÖFTER Die Wahrheit ist: Nichts ist unmöglich. Aber man sollte vorbereitet sein. Auf langen Läufen in der Stadt solltest du entsprechende öffentlich zugängliche 'Bedürfnispausen' einplanen. Wenn du im Wald läufst, dann denk einfach daran: Natur ist Natur. ES GEHT NUR UM KILOMETER Wir sind keine Kilometerfresser. Wir sollten uns also nicht an irgendwelchen Zahlen festbeißen. Zahlen können nicht wiedergeben, wie gut oder schlecht ein Training war. Was zählt ist, wie du dich beim Laufen gefühlt und wie viel du gegeben hast. KOHLENHYDRATE VOR DEM WETTKAMPF SIND WICHTIG Natürlich sind ausreichende Kalorien (und genug Schlaf) vor einem Wettkampf super wichtig, aber du brauchst keine Pastaparty, solange du nicht mindestens einen Marathon läufst. Zu viele Kohlenhydrate können dich auf kürzeren Strecken sogar langsamer machen. LÄUFER SIND EINZELGÄNGER Natürlich ist Laufen eine tolle Möglichkeit, mal Pause vom sonst so stressigen Alltag zu machen. Aber es ist alles andere als ein einsamer Sport. Geh zu einem Laufclub oder melde dich bei einem Wettkampf an. Du wirst überrascht sein, wie herzlich dich die lebendige Lauf-Community willkommen heißt. LÄUFER SPRECHEN IHRE EIGENE SPRACHE (UND WIE IST DAS MIT DEM GRÜSSEN?) Wie in jedem anderen Sport gibt es auch beim Laufen ein paar Fachausdrücke. Schau‘ einfach in unserem Leitfaden zum Lauf-Jargon nach, falls du etwas nicht verstehst. Läufer können sich für Dinge begeistern, die für andere Menschen nicht zu erklären sind (“Ich hab gerade fünf knackige Intervalle hingelegt. Yeah!“). Aber wir meinen es nicht böse. Wir Läufer lieben einfach unseren Sport. Es ist unsere Subkultur. LAUFEN IST LANGWEILIG Hey, das ist kein Mythos. Das ist nur eine Entschuldigung fürs Nichtstun. Schau einfach mal in unsere total wertfreie Liste von Gründen, warum Laufen im Feed klasse ist. WER SPASS HAT, IST KEIN ECHTER LÄUFER Das ist jetzt wirklich der größte Unsinn. Viele Menschen glauben, dass man sich beim Laufen quälen muss und dass Läufer den Schmerz lieben. Aber Laufen macht Spaß! Wenn man langsam anfängt, sich seine eigenen Trainingsroutinen schafft, seinen eigenen Rhythmus findet und dann noch merkt, dass man Fortschritte macht, dann fängt man an, diesen Sport zu lieben.

NikeDigital_RN_RSG_Feature_RunnersMythsDebunked_P2.jpg